Warum sollte ich eine Pflegezusatzversicherung abschließen?

    0
    22
    Ihr fragt – wir antwortenKategorie: VorsorgeWarum sollte ich eine Pflegezusatzversicherung abschließen?
    AvatarIngmar fragte vor 4 Wochen

    Guten Tag zusammen. Ich denke derzeit über eine Pflegeversicherung nach und frage mich, wie viel Sinn eine Zusatzversicherung da noch macht. Oder kann man darauf verzichten? Was sind so Argumente dafür?
    Ich danke vielmals.

    1 Antworten
    AvatarHenning Schmidt antwortete vor 7 Tagen

    Moin Ingmar,

    die staatliche Pflegepflichtversicherung deckt nur Teile der entstehenden Kosten eines Pflegefalls ab. Je nach Ausstattung eines Pflegeheims – und abhängig vom Standort – fallen gut und gerne 1.500-2.500 EUR mtl. Zusatzkosten an (nur für die stationäre Unterbringung, also ohne Zeitungsabo, Friseurin und Fußpfleger). Und wenn ich die im Alter nicht aus Rente/Pension/Vorsorge bestreiten kann, springt zwar zunächst das Sozialamt ein, wendet sich dann aber an die Angehörigen (die Bundesregierung plant aktuell ein Gesetz zur Entlastung von Kindern von Pflegebedürftigen, nicht aber von Ehepartnern…).

    Die Statistik zur Pflegewahrscheinlichkeit ist erdrückend: 1 von 2 Männern und 3 von 4 Frauen trifft es (vornehmlich im höheren Alter). Dabei sind allerdings hauptsächlich Pflegegrad 2 und 3 betroffen – da kann man noch recht gut zuhause leben, braucht aber Unterstützung im Alltag.

    Sollte ich mich also gegen das Risiko versichern? Wenn die gesammelten Altersvorsorgen nicht reichen, ja, dann wäre es sinnvoll. Es ist dann aber darauf zu achten, dass auch in den niedrigeren Pflegegraden der Versicherungsschutz sinnvoll gestaltet ist.

    Beste Grüße aus Oldenburg

    Henning Schmidt