Brauche ich für Hundezucht eine Hundehaftpflicht?

    0
    7
    Ihr fragt – wir antwortenKategorie: VersicherungBrauche ich für Hundezucht eine Hundehaftpflicht?
    AvatarErika fragte vor 3 Wochen

    Liebe Experten,

    ich möchte in Zukunft in die Zucht von Hunden einsteigen. Was muss ich da in Sachen Hundehaftpflicht beachten? Oder gibt es da noch andere Versicherungen, die ich haben sollte?

    Das war es auch schon 🙂

    Vielen Dank von mir!

    Erika

    1 Antworten
    AvatarFlorian Haas antwortete vor 2 Wochen

    Hallo Erika,
    eine Versicherung für Hundezüchter, beziehungsweise für Halter von mehreren Hunden ist die sogenannte Zwingerhaftpflichtversicherung.
    Dieser Ausdruck ist ein wenig irreführend, denn die Hunde müssen keinesfalls dafür in einem Zwinger gehalten werden. Die Produktbezeichnung steht lediglich für eine Hundehaftpflichtversicherung, die mehrere Hunde umfasst.

    Zwingerhaftpflichtversicherungen werden angeboten, um die Kosten für den Hundezüchter überschaubar zu halten und sind meist ab vier zu versichernden Tieren möglich. Beim Versicherungsantrag müssen unter anderem die Namen der Hunde, die Rassen und die Anzahl der zu versichernden Tiere angegeben werden. Ob eine Hundehaftpflichtversicherung Pflicht ist, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

    Wird eine Zwingerhaftpflichtversicherung abgeschlossen, sind Hundezüchter bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden an Dritten finanziell abgesichert. Gerade beim Halten von mehreren Hunden und Welpen kann viel passieren.

    Beim Abschluss einer Zwingerhaftpflichtversicherung verzichten die meisten Anbieter auf eine Leinen- und Maulkorbpflicht.

    Das ist mit Abstand die wichtigste Versicherung für einen Hundezüchter.

    Herzliche Grüße

    Florian Haas